de NaSowas Meine NaSowas-Podcasts mit O-Tönen vom ,Mann auf der Straße, sind zum Schmunzeln und Nachdenken. Information, Kultur, Wissen, Lokales. Bei ,Lokales, steht vor allem die Kulturstadt München im Mittelpunkt: Was verbirgt sich unter dem schönen Schein? Was denken die Menschen in der reichsten Stadt Deutschlands, wofür engagieren sie sich? <br/>&nbsp;<br/> Manchmal gibt es auch Infos von anderen Orten. Schließlich leben auch anderswo interessante Menschen - überall gibt es Geschichten zu erzählen. Ev <br/>&nbsp;<br/> PS: Meine Geschichten sind nach bestem Wissen und Gewissen und nach journalistischen Grundsätzen recherchiert. Das Schöne daran, wenn man sein eigener Auftraggeber ist: keine Einflussnahme, keine Zensur. NaSowas ist unabhängig. <br/>&nbsp;<br/> Die NaSowas-Beiträge sind unter einer <a href=http://creativecommons.org/licenses/> Creative Commons-Lizenz </a> lizenziert. Wed, 19 Jun 2019 20:33:56 +0000 PodHost Feed Generator 2.4 (https://www.podhost.de) alle Rechte bei Dr. Evdoxia Tsakiridou Evdoxia Tsakiridou no no Das Radio aus dem Web NaSowas "sendet" Beiträge zum Schmunzeln und Nachdenken mit O-Tönen vom "Mann auf der Straße". Das Webradio hat sich keinem bestimmten Genre verschrieben. Information, Kultur, Wissen, Lokales - alles, was für einen Aha-Effekt sorgt, wird veröffentlicht. Bei "Lokales" steht vor allem die Kulturstadt München im Mittelpunkt: Was verbirgt sich unter dem schönen Schein? Aber auch andere Orte und Ereignisse kommen zum "Zuge". Gegen Atomkraft: Die Münchner gehen auf die Straße Nicht nur die Münchner, auch aus dem Umland kamen die Bürger, um ihren Unmut über die Atompolitik der deutsche Regierung kundzutun, wie hier an der Feldherrenhalle am Odeonsplatz. (Foto: Christopher Frank)]]> Sun, 10 Oct 2010 12:49:05 +0200 https://nasowas.podspot.de/post/gegen-atomkraf-die-munchner-gehen-auf-die-strasse 1b885f69e2d625c6b775e9d9c16c42e5 Nicht nur die Münchner, auch aus dem Umland kamen die Bürger, um ihren Unmut über die Atompolitik der deutsche Regierung kundzutun, wie hier an der Feldherrenhalle am Odeonsplatz. (Foto: Christopher Frank)]]> 0 175 Jahre Reklame: die Bahn und ihr Marketing Was tut man nicht alles, um junge Leute anzulocken. So sahen die Werbeartikel der Bahn in den 1970er Jahren aus. Heute nennt man so etwas auf neudeutsch Merchandising. (Foto: et)]]> Thu, 18 Feb 2010 14:14:44 +0100 https://nasowas.podspot.de/post/175-jahre-reklame-die-bahn-und-ihr-marketing 3b13166c8630bbc3267527469b1812ee Was tut man nicht alles, um junge Leute anzulocken. So sahen die Werbeartikel der Bahn in den 1970er Jahren aus. Heute nennt man so etwas auf neudeutsch Merchandising. (Foto: et)]]> 0 Perlen fürs Bier Winfried Ruß führt einen Zeolith-Wärmespeicher vor. Der Ingenieur hat den Wärmespeicher mit einem Blockheizkraftwerk kombiniert. Mit dem neuen Verfahren könnten kleinere und mittlere Brauereien bis zu 20 Prozent Energie einsparen. In der Computersimulation klappt es, nun muss die Innovation den Labortest bestehen. (Foto: et)]]> Sat, 31 Oct 2009 23:10:12 +0100 https://nasowas.podspot.de/post/perlen-furs-bier f5a3e04f95b665e1b270349dbce08a70 Winfried Ruß führt einen Zeolith-Wärmespeicher vor. Der Ingenieur hat den Wärmespeicher mit einem Blockheizkraftwerk kombiniert. Mit dem neuen Verfahren könnten kleinere und mittlere Brauereien bis zu 20 Prozent Energie einsparen. In der Computersimulation klappt es, nun muss die Innovation den Labortest bestehen. (Foto: et)]]> 0 In die Röhre geschaut Im Tunnel ging es zu wie auf einem Volksfest. Allerdings nur am Eröffnungstag, da war er für Fußgänger reserviert. (Foto: Christopher Frank)]]> Wed, 22 Jul 2009 11:42:41 +0200 https://nasowas.podspot.de/post/in-die-rohre-geschaut 0cfd51abacf7799dcfe7a45eeb4d2254 Im Tunnel ging es zu wie auf einem Volksfest. Allerdings nur am Eröffnungstag, da war er für Fußgänger reserviert. (Foto: Christopher Frank)]]> 0 Fang den Pollen: neuartiges Messgerät liefert brandaktuelle Informationen für Allergiker Das neue Hightech-Pollenmessgerät (li.) hat in etwa die Ausmaße einer Kühl-Gefrier-Kombination. Und so sieht ein Löwenzahnpollen (re.) unter dem Raster-Elektronen-Mikroskop aus. (Fotos: Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM)]]> Fri, 19 Jun 2009 16:54:18 +0200 https://nasowas.podspot.de/post/fang-den-pollen-neuartiges-messgerat-liefert-brandaktuelle-informationen-fur-allergiker 5972bc623c0f55d4c172d6716390be34 Das neue Hightech-Pollenmessgerät (li.) hat in etwa die Ausmaße einer Kühl-Gefrier-Kombination. Und so sieht ein Löwenzahnpollen (re.) unter dem Raster-Elektronen-Mikroskop aus. (Fotos: Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM)]]> 0 Doping für Hirsche Das Pflanzenbestimmungsbuch hat Eva Schneider immer dabei. Hier zeigt sie den Kursteilnehmern, wie die Früchte der Eibe aussehen. (Foto: et)]]> Fri, 29 May 2009 11:41:48 +0200 https://nasowas.podspot.de/post/doping-fur-hirsche 8a9a5a40e79a4faf5049e82d8cfb1a5b Das Pflanzenbestimmungsbuch hat Eva Schneider immer dabei. Hier zeigt sie den Kursteilnehmern, wie die Früchte der Eibe aussehen. (Foto: et)]]> 0 Das Haus, das seine eigene Energie produziert Solardecathlon zu finden. Das Plus-Energie-Haus stand bis Mitte April hinter dem Münchner Rathaus. Es wird noch in weiteren deutschen Städten ausgestellt, etwa in Berlin oder Frankfurt. (Quelle: BMVBS/Christoph Vohler)]]> Fri, 17 Apr 2009 14:47:42 +0200 https://nasowas.podspot.de/post/das-haus-das-seine-eigene-energie-produziert 97e41c5aac280b0f3352a8561ffd8edf Solardecathlon zu finden. Das Plus-Energie-Haus stand bis Mitte April hinter dem Münchner Rathaus. Es wird noch in weiteren deutschen Städten ausgestellt, etwa in Berlin oder Frankfurt. (Quelle: BMVBS/Christoph Vohler)]]> 0 Die Vermessung der Welt 300 Mio. EUR kostet die Goce-Mission. Der Hightech-Satellit ist fünf Meter hoch, hat einen Durchmesser von einem Meter und wiegt 1100 Kilogramm. (Foto: Esa) Das wichtigste Messinstrument des Satelliten ist das so genannte Graviationsgradiometer, das erstmals in der Raumfahrt erprobt wird. Die Probemasse besteht aus zwei 320 Gramm schweren Platin-Rhodium-Quadern mit einer Kantenlänge von 4x4x1cm. Sie werden mit Hilfe elektrischen Felder in der Schwebe gehalten, bei einer konstanten Temperatur. Sie sind so empfindlich, dass bereits kleinere Schwankungen des Erdschwerefelds die Probemassen unterschiedlich stark beschleunigen. Diesen Effekt messen dann die Sensoren von Goce und funken die Daten an die Bodenstation im schwedischen Kiruna. Das Gravitationsgradimeter verlangt einen sehr hohen Grad an mechanischer und thermischer Stabilität. Massenveränderungen oder -verlagerungen im Satelliten würden die Messdaten unbrauchbar machen. Kein Wunder, dass die Esa Goce als ihre "leiseste Mission" bezeichnet. Die Entwickler haben auf alle beweglichen Teile, etwa Sonnensegel, verzichtet. Wichtige Bereiche des Satelliten wurden aus Kohlestofffasern gefertigt, einem Material, das sich durch eine sehr kleinen, negativen Wärmeausdehnungskoeffizienten auszeichnet. Weitere Informationen und Bilder zur Goce-Mission sind auf den Webseiten des Goce-Projektbüros oder der Esa zu finden.]]> Sat, 14 Mar 2009 19:35:07 +0100 https://nasowas.podspot.de/post/die-vermessung-der-welt-1 ddbe6a1cd9ee4e5ff0ed9ca1e810ef21 300 Mio. EUR kostet die Goce-Mission. Der Hightech-Satellit ist fünf Meter hoch, hat einen Durchmesser von einem Meter und wiegt 1100 Kilogramm. (Foto: Esa) Das wichtigste Messinstrument des Satelliten ist das so genannte Graviationsgradiometer, das erstmals in der Raumfahrt erprobt wird. Die Probemasse besteht aus zwei 320 Gramm schweren Platin-Rhodium-Quadern mit einer Kantenlänge von 4x4x1cm. Sie werden mit Hilfe elektrischen Felder in der Schwebe gehalten, bei einer konstanten Temperatur. Sie sind so empfindlich, dass bereits kleinere Schwankungen des Erdschwerefelds die Probemassen unterschiedlich stark beschleunigen. Diesen Effekt messen dann die Sensoren von Goce und funken die Daten an die Bodenstation im schwedischen Kiruna. Das Gravitationsgradimeter verlangt einen sehr hohen Grad an mechanischer und thermischer Stabilität. Massenveränderungen oder -verlagerungen im Satelliten würden die Messdaten unbrauchbar machen. Kein Wunder, dass die Esa Goce als ihre "leiseste Mission" bezeichnet. Die Entwickler haben auf alle beweglichen Teile, etwa Sonnensegel, verzichtet. Wichtige Bereiche des Satelliten wurden aus Kohlestofffasern gefertigt, einem Material, das sich durch eine sehr kleinen, negativen Wärmeausdehnungskoeffizienten auszeichnet. Weitere Informationen und Bilder zur Goce-Mission sind auf den Webseiten des Goce-Projektbüros oder der Esa zu finden.]]> 0 Schön, bunt und beruhigend: Farbenschau im Reich der Kristalle Schön und beruhigend sind Kristalle, schwärmt Rupert Hochleitner. Der stellvertretende Direktor der Mineralogischen Staatssammlung (München) beschäftigt sich seit seinem dreizehnten Lebensjahr mit Mineralien. (Foto: et)]]> Fri, 27 Feb 2009 11:39:28 +0100 https://nasowas.podspot.de/post/schon-beruhigend-und-bunt-farbenschau-im-reich-der-kristalle 5eda9b2ccf5e5776cb540bc0b63d7509 Schön und beruhigend sind Kristalle, schwärmt Rupert Hochleitner. Der stellvertretende Direktor der Mineralogischen Staatssammlung (München) beschäftigt sich seit seinem dreizehnten Lebensjahr mit Mineralien. (Foto: et)]]> 0 Härtetest für Helme Uvex ist nach eigenen Angaben Marktführer im Bereich Skihelme. Jeder dritte Kopfschutz in Österreich, Schweiz und Deutschland stammt vom fränkischen Mittelständler (Fürth). Die Aufnahme zeigt das Werk in Lederdorn (bayerischer Wald). Hier produziert das Unternehmen die begehrten Skihelme. (Foto: Uvex)]]> Fri, 06 Feb 2009 12:25:34 +0100 https://nasowas.podspot.de/post/hartetest-fur-helme 2f4966f42ec6de49aca043214decef18 Uvex ist nach eigenen Angaben Marktführer im Bereich Skihelme. Jeder dritte Kopfschutz in Österreich, Schweiz und Deutschland stammt vom fränkischen Mittelständler (Fürth). Die Aufnahme zeigt das Werk in Lederdorn (bayerischer Wald). Hier produziert das Unternehmen die begehrten Skihelme. (Foto: Uvex)]]> 0